Marlenes E.C. Teil 5

Heute morgen machte uns Lenchen wieder große Hoffnungen, dass dieses blöde E.C. bald überstanden ist. Sie war während der Medigabe unglaublich agil und auch auf dem Arm zeigte sie sich sehr wehrhaft. Leider hat heute unsere Baby- bzw. Kaninchenwaage das zeitliche gesegnet, so dass wir nicht sagen können, wie sie sich gewichtsmäßig entwickelt hat.  Fakt ist aber, dass sie nur noch ganz leicht mit den Beinchen wegsackt.

Die anderne beidne kümmern sich weiter total toll um Lenchen. Sie wird umsorgt und abgeschleckt. So, wie sich das für 2 Krankenpfleger gehört. Die beiden sind jetzt auch einmal pro Tag an der Reihe und bekommen vorsorglich Panacur. Aber dies nur für eine Woche.


 
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Marlenes E.C. Teil 4

Es gehr weiter bergauf. Zumindest machte Lenchen heute abend bei der Medigabe einen sehr aufgfeweckten und fitten Eindruck. Das einzige, was uns nachdenklich macht, sind die Miniböbbel, die überall im Gehege rumliegen. Aber die können unmöglich nur von Lenchen sein, die sind mit Sicherheit auch von den anderne beiden. Na ja, morgen wird wieder gewogen und dann sehen wir ja, wie sich bei Lenchen das Gewicht entwickelt hat. Zuletzt hatte sie 1,4 KG.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Marlenes E.C. Teil 3

Ich weiss, dass es sich schnell wieder ändern kann, aber ich schreibe es trotzdem mal hier: Marlene macht langsam Fortschritte. Sie fällt nur noch ganz selten auf die Seite und nimmt auch wieder mehr am Leben teil. Sie läßt sich von den anderen beiden abschlecken und -was noch viel wichtiger ist- schlckt auch selber mal den einden oder anderen ab. Sie ist jetzt auch nicht mehr durchgängig unter der Weidenbrücke.

Wir drücken die Daumen, dass es weiter bergauf geht. Lenchen, Du packst das!
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Marlenes E.C. Teil 1

 Unsere Marlene ist nach wie vor sehr wackelig auf den Beinen und weit von einer Heilung entfernt. Was uns Mut macht ist die Tatsache, dass sie weiterhin sehr aufmerksam ist und auch flüchtet, wenn wir sie zur Medigabe fangen müssen.  Aber sie verbringt den Großteil des Tages in einer Ecke (meistens unter der Weidenbrücke) und liegt dort mit halb geschlossenen Augen in einer Ecke.


Da wir nicht wissen, wie viel sie futtert (das sie futtert können wir ab und an beobachten), werden wir ab heute auch mit Critical Care zufüttern. Die andern beiden verhalten sich übrigens total toll ihr gegenüber. Marlene wird abgeschleckt wann immer es geht und es liegt auch ganz oft jemand neben ihr. Nur wenns ums Futter geht, kennen die beiden anderen kein Pardon und futtern ihr zur Not alles vor der Nase weg.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Marlenes E.C. Teil 2

Wir sind ja nun erst einige wenige Tage am behandeln, von daher bin ich schon zufrieden, dass es nicht weiter bergab geht. Unser Lenchen ist jetzt schon mal ab und an außerhalb der Weidenbrücke anzutreffen. Das Beste überhaupt: Wir "erwischen" sie immer mal wieder beim futtern. Trotzdem geben wir einmal am Tag Critical Care zu. Und wir wiegen sie regelmäßig. Die anderen beiden sind weiterhin ganz tolle Krankenpfleger und kümmern sich ganz toll um Lenchen.

Aber sie ist sehr unsicher auf den Beinen. Aber auch nciht immer; mal hoppelt sie ganz normal, imnächsten Moment ist sie wieder total taumelig und wieder später liegt sie auf der Seite und krampft. Aber es hält sich in Grenzen mit den Krampfanfällen. Solange sie ruhig sitzt, sind kaum Anfälle. Von daher will ich mich nciht beschweren. Wir bleiben weiter am Ball.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Marlene hat EC

Es gibt leider sehr schlechte Nachrichten. Unsere Marlene hat E.C.. Sie krampft immer mal wieder und liegt dann für einige Sekunden zappelnd auf dem Boden.

So wird jetzt also erstmal mit Panacur und Antibiotikum versucht, um das Ganze in den Griff zu bekommen. E.C. ist eine so blöde Krankheit. Zum Glück wird Lenchen nicht von den Anderen gemoppt. Wir haben alles, woran sie sich verletzten könnte aus dem GEhege entfernt und schauen jetzt mal, wie es weiter geht. Gefressen hat sie gestern gut, aber die volle Dröhnung Medikamente kriegt sie ja auch erst seit gestern Abend.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)