Bild des Monats März

Diesen Monat gibt es einen Schnappschuss als Toni vor mir in die Korkröhre geflüchtet ist. Die war allerdings schon von Lilly belegt. Aber das war natürlich kein Hindernis sich nicht trotzdem rein zu quetschen.

Das erste Gewitter

Gestern nacht war es soweit: Die 3 im Aussengehege haben ihr erstes Gewitter des Jahres 2017 erleben dürfen. Zwar waren die 3 nicht gerade begeistert, aber alle haben es gut überstanden und heute morgen war die Welt auch schoon wieder in Ordnung.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Der Frühling kommt mit Riesenschritten...

...und er hat viel Sonne im Gepäck. Was bedeutet, dass die Pflücksaison eingeläutet ist. Endlich kann ich sagen, denn ich finde es die Erfüllung schlechthin den Tieren nun wieder die Nahrung anbieten zu können, die sie eigentlich futtern. Zwar gelingt das im Moment noch nciht lückenlos, d.h. es müssen immer noch Küchenkräuter zugefüttert werden, aber für einen mittelgroßen Berg mit Gras reicht es schon. Und alle 3 in der Außentruppe genießen das auch sichtlich. Genauso wie sie die Sonne genießen. Ich hoffe natürlich es bleibht so schön und wir kriegen nciht nochmal Frost oder so. Die SChneestützen ahbe ich jedenfalls schon ausgebaut und auch die Winterschutzhütte ist Geschichte. Dann m uss ich demnächst nur noch die Wiesenraufe anbauen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Ganz sauber

Vielleicht war es ja doch nur das dicke Fell, weshalb immer Blinddarmkot hängen geblieben ist, denn heute war er immer noch so sauber, wie schon lange nicht mehr. Das wäre natürlich selten dämlich, dass wir ständig das Futter gewechselt habe und ihm Bene Bac eingeflößt haben, wenn es nur am dicken Fell lag.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Immer noch clean

Es klingt ja nun echt bekloppt, aber Toni ist unterwärts immer noch sauber und ich denke nun kann man sagen, dass es wirklich "nur" die langen Haare waren, die dafür gesorgt haben, dass er den BDK nicht aufnehmen konnte. Verrückt!!!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Einmal TA bitte

Unser kleiner Toni hatte gestern wieder mal einen Besuch beim TA gewonnen. Das er chronisch unsauber ist, hatte ich ja bereits geschrieben und schon deswegen wäre ich mit ihm zum TA gefahren, aber nun kam auch noch ein kleiner Pickel an der Unterlippe hinzu.

GsD sieht es meine TÄ mit dem Pickel so wie ich auch: Es sieht nach einer Impfreaktion aus und es ist definitiv kein Fremdkörper. Dann hat sie den kleinen Mann abgetastet und nichts auffälliges gefunden. Sowohl der Darm, als auch der Blinddarm fühlen sich gut gefüllt an und es ist nichts ungewöhnliches zu ertasten. Aber dafür hat sie fleißig Frisör gespielt und Toni erstmal ordentlich Fell rund um den Popo abgeschnitten. Das war echte Schwerarbeit. Es bleibt nun zu hoffen, dass ohne das Fell nicht mehr hängenbleibt und die Unsauberkeit damit der Vergangeheit angehört. Ich berichte weiter. 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)