Bonnie war, zusammen mit Al Capone, unser erstes Kaninchen. Unwissend wie wir damals waren, haben wir ihn natürlich auch aus einem Zoofachgeschäft gekauft. Auch sonst haben wir alle Anfängerfehler gemacht, die man nur machen kann. Aber aus einem Käfig wurde ein kleines und aus dem kleinen ein großes Gehege und aus den Pellets wurde irgendwann frische grüne Wiese.


Bonnie lebte zusammen mit Al Capone in Innenhaltung in einem eigenen Gehege. Beide waren ein Herz und eine Seele und Bonnie war für uns etwas ganz besonderes, denn der kleine Mann erkrankte bereits im Alter von 6 Wochen sehr schwer an EC. Dieser Kampf zurück ins Leben, diese unbedingte Wille von dem kleinen Knäuel leben zu wollen, hat mich damals zu tiefst beeindruckt. Und so war es eigentlich Bonnie, der meine Liebe zu diesen Tieren entfacht hat.

Er hat die Krankheit dann sehr gut überstanden und war hinterher topfit, aber im Alter von 3 Jahren zeigten sich dann die Spätfolgen des EC.

Unser Bonnie

 

Der kleine Mann bekam Nierensteine, was letztendlich zum Tod unseres kleinen Sonnenscheins führte.

 

Bonnie im Sommer im Gartenfreilauf 

Bonnie from Ralf Bosse on Vimeo.